SERGIO, 94min.

Print

Ein Leben und Kampf für die Menschenrechte! Sergio Vieira de Mello war als “Hoher Kommissar der UN für Menschenrechte“, der Mann für die schwierigsten Krisen- und Konfliktsituationen. Sergio ist eine Art Mischung aus James Bond und Bobby Kennedy, der sein Leben dem Schutz der Hilflosen gewidmet hat. Hierfür scheute er weder die gefährlichsten Orte der Welt noch Begegnungen mit den schlimmsten Kriegsverbrechern.

Kofi Anaan, Condoleezza Rice, und Tony Blair setzten sich persönlich dafür ein, für ihn das Amt eines Sondergesandten im Irak zu schaffen. Am 19. August 2003, nur drei Monate nach Beginn seiner Mission, wurde Sergio Vieira de Mello, zusammen mit 21 UN-Mitarbeitern, bei einem Bombenanschlag auf das UN-Hauptquartier in Bagdad getötet.

Schonungslos, ehrlich und einfühlsam fasst Filmemacher Greg Barker die Ereignisse dieses verheerenden Tages zusammen und kreiert damit das außergewöhnliche Porträt eines charismatischen Mannes, der bewusst sein eigenes Leben für die Menschenwürde vieler eingesetzt hat. Zurück zum Video…

Dokumentationen, Menschen & Mächte, Politik & Zeitgeschehen , , ,

Related Posts